Über das Tamedhon
Die Welt
Interaktives
Hilfe und Anleitung
Diverses
Der Verein
Impressum

  Tamedhon MUD - Die Fantasywelt im Internet
  Übersicht > Diverses > Spielberichte > Zafira
 

Wenn man das Tamedhon nur von der Webpage kennt, stellt sich vielleicht so manche Frage.
Was ist so ein Mud? Das ist glaube ich, so ziemlich die erste Frage. Hat man sich diese Frage
durch Durchlesen der Homepage beantwortet oder aber man wusste sie schon, stellt sich
fuer Nichttamedhonuser vielleicht noch eine Frage. Was kann das Tamedhon? Wieso sollte
man sich dort aufhalten? Wieso sollte man dort spielen und vielleicht hat der Eine oder
Andere auch kurz den Gedanken in den Kopf gefasst als Magier zu fungieren.

Ich für meinen Teil habe im Silberland zu spielen begonnen. Irgendwann wurde ich dort auch
Magier. Das Magiersein gefiel mir eigentlich ganz gut. Dennoch wollte ich einmal was Neues
ausprobieren und habe nach einem Alternativmud gesucht und das Tamedhon gefunden. Ich war
sehr positiv überrascht was die Freundlichkeit der Leute betrifft und auch die liebevolle
Umsetzung der Tamedhonquests fand ich sehr toll gemacht. Die Npcs dort wissen wirklich so
ziemlich alles was ihren Bereich betrifft. Das finde ich klasse, weil es nicht so 0815
gemacht wurde. Irgendwann war ich dann täglich im Tamedhon und hab immer parallel zum
Silberland eingeloggt und somit war das Tamedhon kein Alternativmud mehr für mich, sondern
mein zweites Hauptmud. Da ich sah dass das Tamedhon aufgrund seines Magiermangels leider
einige Lücken aufweist, habe ich mich dann entschlossen im Tamedhon auch Magierin zu werden
und es zu unterstützen bzw dabei zu helfen es zu erweitern.

Ich muss sagen die Magier dort sind wirklich alle sehr freundlich und auch sehr hilfsbereit
und somit bekam ich immer sofort Hilfe wenn ich wo nicht weiterwusste. Was ich noch sehr
schön finde ist, dass dort die neuen Gebiete geschätzt werden. Da die Spieleranzahl nicht
sehr hoch ist, ist das Mud familiärer als manch anderes Grossmud und die Spieler sowie
die Magier sind dementsprechend freundlicher. Auch werden eben aufgrund dessen die Dinge,
die man als Magier für die Spieler programmiert eben mehr geschätzt. Und das finde ich
sehr schön, denn als Magier investiert man oft sehr viel Zeit um den Spielern etwas Schönes
zu erschaffen und leider aber sehen die Spieler das nicht und eben die Wenigsten schätzen es.
Und nicht nur die Spieler, sondern auch die Magier freuen sich im Tamedhon über jede
Erweiterung des Muds. Ich muss sagen ich fühle mich dort sehr wohl und ich bin mir so ziemlich
sicher, dass jeder, der sich ein bisschen Zeit nimmt um die Leute dort kennenzulernen, sich
genauso wohl fühlen wird.




Free Sitemap Generator